CO365-17 Feedback ist des Podcasters Brot

Ein Feedback von Hörerin Ina hat uns zur einem längeren Gespräch über die Blasen inspiriert, in der wir alle leben oder vermeintlich leben.

ON AIR

avatar Michael Greth
avatar Martina Grom

Gäste

Support

avatar Bensound

Ein Feedback von Hörerin Ina hat uns zur einem längeren Gespräch über die Blasen inspiriert, in der wir alle leben oder vermeintlich leben.

  • Wären wir mit unserem Talk über Office 365 auf Mars besser beheimatet als hier auf der guten alten Mutter Erde?
  • Wie schafft man es, mit dem Tempo der technischen Entwicklung der Office365 Plattform Schritt zuhalten?
  • Sind Videos besser als Informationsquelle sind als Bücher?

Diese Themen und noch die ein oder andere Überraschung erwarten euch in dieser Ausgabe des ClubOffice365 wie immer mit Martina und Michael.

Links

2 Gedanken zu „CO365-17 Feedback ist des Podcasters Brot

  1. Ina

    Hallo,
    danke für das ausführliche Eingehen auf mein Feedback 🙂 Aber nur dass kein falscher Tonfall reinkommt: ich hatte es niemandem vorwerfen wollen, dass man mit Literatur nicht mehr weiter kommt. Das Problem der Veraltung ist mir vollkommen klar. Aber das Problem als solches existiert unabhängig von Schuldfragen.
    Wie Ihr schon sagt: heutzutage muss man sich selber kontinuierlich weiterbilden. Ich selbst mache das auch gern. Aber bis das jeder für sich selbstverständlich findet, ist es sicher noch ein langer Weg. In der Tat habe ich auch Bedenken, dass man das in Unternehmen fordern und fördern sollte. Es ist einfach nicht sinnvoll, wenn jeder auf seine Lieblingswerkzeuge besteht und das Unternehmen sich aus der Frage zurückzieht, was für alle gewünscht oder verbindlich ist. Dazu ist die Fluktuation in Unternehmen einfach zu hoch. Bei 1000 Büromenschen im Unternehmen, die durchschnittlich 5 Jahre bleiben, wird man schwer nach und nach von allein alle auf einen Stand bringen. Vor allem, da der Stand vom Anfang nach 5 Jahren ein historischer ist. Ich sehe einfach nur die praktikable Möglichkeit, einen bestimmten Sachstand und ein bestimmtes Kenntnisniveau quasi für verbindliche Baseline zu erklären und jeden auf diesen Stand zu bringen. Ich sehe auch durchaus die Möglichkeit, dass dieses an sich wünschenswerte System fortlaufender Verbesserungen einfach am wahren Leben scheitert und irgendwann wieder eingestellt wird. Unternehmenssoftware und Privatvergnügen ist einfach nicht das Selbe. Beste Grüße, Ina 🙂

  2. Manfred Koch, RBI

    Hallo Martina & Michael,
    Bis dato habe ich ALLE eure O365 Podcasts gehört und bin damit sehr zufrieden!!! Ein großes Lob.
    Macht weiter so!
    Gewünschtes kommendes Thema:
    MS Stream vs. O365 Video portal? Wird MS Stream auch S4B Broadcasting ersetzen?
    Outlook Groups vs. SharePoint Team sites? Wann macht was am besten Sinn?
    Nutzung von Out of the Box Reports in O365: Welche findet ihr besonders nützlich, um das User-Verhalten zu analysieren sowie für Security Teams?

    Es ist nicht einfach mit O365 Schritt zu halten. Mit Podcasts wie diesen plus den SharePoint Podcast von Michael, den ich mir auch immer rein ziehe, nutze ich noch Twitter Feeds und das O365 Netzwerk. Damit geht es einigermaßen.

Kommentare sind geschlossen.